Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Untersetzer Boro "modern"

Gratis

| keine Versandkosten für "Download - Artikel"

Der "Download-Artikel" steht nach Abschluss des Bestellprozesses zur Verfügung.
Beachte unsere Nutzungsrechte für Download-Artikel.

Artikel-Nr.: A-100219
Boro "modern" -traditionelle japanische Flicktechnik mit der Nähmaschine umgesetzt... mehr
"Untersetzer Boro "modern""

Boro "modern" -traditionelle japanische Flicktechnik mit der Nähmaschine umgesetzt


Materialangaben für Untersetzer Boro "modern"

  • Je 1 Spule SULKY® COTTON 12 Petites z. B.in Beige, Hellblau, Mittelblau und Dunkelblau
    (Farb-Nr. 1082, 1292, 1283 und 1199)
  • 0,20 m SULKY® TOTALLY STABLE (Rollenbreite 25 cm)
  • 0,25 m SULKY® THERMOFIX (Rollenbreite 25 cm)
  • 0,25 m SULKY® FELTY in Hellblau (Farb-Nr. 450, Rollenbreite 25 cm)
  • ORGAN UNIVERSAL Nadel Stärke 90 oder 100

weitere benötigte Materialangaben in der PDF-Anleitung
 

Auschnitt der Schritte aus der PDF-Anleitung:

Zuschneiden
Stoff Leinen                Totally Stable              Stoffreste
1-mal 20 x 20             1-mal 20 x 20               diverse Stücke 10 x 10 cm

      
Vorbereiten
Bügele Totally Stable auf die linke Stoffseite des Leinens.
Bügele Thermofix auf die linke Seite der zugeschnittenen Stoffreste, decke dafür alles mit Silikon- oder Backpapier gut ab.
Schneide aus den vorbereiteten Stoffresten Quadrate und Rechtecke aus

Nähen
Arrangiere die Zuschnitte auf den Untergrund aus Leinen.
Bügele die Zuschnitte auf dem Leinen fest.

Tip-Katze_e Mein Tipp für dich:
Am besten legst du den Leinenzuschnitt schon vorab auf eine bügelfeste Unterlage.


Fädele Cotton 12 Petites als Oberfaden ein und umrande die verschiedenen Formen knappkantig mit einem 3-fach-Geradstich.
Totally Stable als Stabilisator auf der Rückseite sorgt dafür, dass dein Stoff sich beim Nähen der 3-fach-Naht nicht zusammenzieht.
Wenn du alle Stoffstücke aufgenäht hast, kannst du Totally Stable vorsichtig auf der Rückseite wegreißen. 

Begradige – falls nötig – die Kanten des Leinen und runde die Ecken mit Hilfe einer Glases (Durchmesser ca. 8 cm) ab.
Schneide Volumenvlies und Felty ein bisschen größer zu als die Vorderseite und lege die 3 Lagen aufeinander:
Zuerst Felty, darauf Volumenvlies und oben drauf das Leinen mit der rechten Seite nach oben.
Zeichne mit einem Aqua-Trickmarker ein paar geometrische Formen und nähe die Umrisse durch alle 3 Lagen. Auf diese Weise erhält dein Untersetzer Stabilität. Ringsherum nähst du knappkantig alle Lagen zusammen und schneidest alles bündig ab.

Fasse die äußere Kante mit dem Schrägband ein.


Tip-Katze_e Mein Tipp für dich:
Wenn du zwei „Untersetzer“ nähst, wird mit ein paar Aufhängern daraus ganz einfach ein Paar Topflappen.

 

☞ Detaillierte Anleitungsschritte und Bilder sind in der PDF zum Downloaden enthalten

Saison: Frühling, Herbst, Sommer, Winter
Zielgruppe: Frauen, Männer
Anlass: Alltag
Sprache: Deutsch
Techniken: Nähen, Patchwork + Quilten
Autor: Christa Rolf
Lizenz: Nur für den Privatgebrauch
Weiterführende Links zu "Untersetzer Boro "modern""