SULKY® SOLVY

SULKY SOLVY

Je weicher und voluminöser der Stoff, desto leichter verschwinden die Stiche darin und hinterlassen eine unsaubere Stickerei. Mit SULKY SOLVY kommt jeder Stich zur Geltung, selbst aufwändige Muster mit komplizierten Details werden gestochen scharf. Der Trick ist die wasserlösliche Folie, die beim Sticken auf den Stoff gelegt wird und anschließend restlos durch Auswaschen entfernt wird. So werden selbst elastische Maschenwaren und Frottee perfekt bestickt! SOLVY kann auch als Vlies unterlegt werden, wenn beide Seiten sichtbar sind, z.B. bei Schals oder Handtüchern.

  • eine dünne und transparente, wasserlösliche Folie zum Auflegen und/oder Unterlegen von Stoffen.
  • leicht ausreißbare und auswaschbare Stickauflage für hochflorige Stoffe
  • Nähhilfe für sehr feine und leichte Stoffe, wenn man keine Vliesrückstände auf dem Stoff haben möchte.
  • Folie löst sich in kaltem Wasser auf - in warmem Wasser schneller

SULKY SOLVY

  • auswaschbare Stickauflage für hochflorige Stoffe
  • Nähhilfe für sehr feine und leichte Stoffe
  • Schablone zum Sticken und Quilten
  • Für Appplikationen
  • Knopflöcher
  • Versäubern
  • 3D Arbeiten
  • Trapuntotechnik
  • für alles wo beide Seiten deines Soffes sichtbar sind

SULKY SOLVY

 

Maschinensticken:
Solvy verhindert das Versinken der Stickstiche in hochflorigen Stoffen (z.B. Frottee, Fleece, Cord). Es dient als Auflagematerial und ersetzt nicht ein entsprechendes Stickvlies als Stabilisator (Stickunterlage). Stoff zusammen mit untergelegtem Stickvlies und
aufgelegtem Solvy in
1. den Stickrahmen einspannen. Gewünschtes Motiv sticken.
2. Nach dem Sticken überstehendes Solvy vorsichtig abreißen oder
3. auswaschen.
Bei Handtüchern, die auf der Rückseite keine Stickvlies-Rückstände aufweisen sollen, kann Solvy mehrlagig unter den Stoff gelegt
werden.


Nähen von sehr feinen und leichten Stoffen:
Stoff zwischen zwei Lagen Solvy legen und wie üblich nähen.
1. Nach dem Nähen überstehendes Solvy vorsichtig abreißen.
2. Reste von Solvy mit einem angefeuchteten Wattestäbchen entfernen
3. oder auswaschen.


Nähen von Knopflöchern auf sehr feinen und leichten Stoffen:
Knopflöcher lassen sich bei sehr feinen und leichten Stoffen auch ohne Einlage nähen. Stoff zwischen zwei Lagen Solvy legen und
das Knopfloch nähen.
1. Nach dem Nähen überstehendes Solvy vorsichtig abreißen.
2. Reste von Solvy mit einem angefeuchteten Wattestäbchen entfernen
3. oder auswaschen


Sticken und Quilten:
Muster mit einem wasserlöslichen Stift auf Solvy vorzeichnen.
1. Folie an gewünschter Stelle auf dem Stoff oder Quilt
2. feststecken/heften.
3. Mit der Nähmaschine oder von Hand Muster nachnähen oder quilten.
4. Nach dem Nähen oder Quilten Solvy vorsichtig abreißen.
5. Reste von Solvy mit einem angefeuchteten Wattestäbchen entfernen.
Gegen Feuchtigkeit und Austrocknen schützen. In geschlossenem Plastikbeutel aufbewahren.

 
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SULKY® SOLVY, 25cm x 10m

Artikel-Nr.: 3000004
11,50 € *
Inhalt 2.5 m² (4,60 € * / 1 m²)
SULKY® SOLVY, 50cm x 10m

Artikel-Nr.: 3000034
19,00 € *
Inhalt 5 m² (3,80 € * / 1 m²)
SULKY® SOLVY, 100cm x 25m

Artikel-Nr.: 3000064
69,00 € *
Inhalt 25 m² (2,76 € * / 1 m²)